03 Hans Suepper – Koelsche Jung

Als kleine Jung hann' ich mich ens verlaufe,
Ich glöv, ich wollt mir nur eh' Rahmkamellsche kaufe,
Ich fund ming Stross nit mi, ja dat war schwer,
Ne Schutzmann frochte mich, Wo küsst do her?
Ich hat en Angst, er nöhm mich beim Schlawitsche,
Im Jeiste soh ich mich schon derektemang im Kittsche,
Doch ich merkte, er meint et jut mit mir, 
Ich seht ihm dann: drei hetzich on mein Ihr.

Ich binne ne Kölsche Jung, watt willste mache?
Ich binne ne Kölsche Jung und dunn jern lache.
Ich bin och sonst nit schlecht, nee, ich bin brav,
Ming Lieblingswörtsche, heiss Kölle Alaaf!

Ich tät och schwer an minger Mutter hänge,
Un dät se mit mir och manchmol kräftig schenge,
Em im Grund wor ich doch immer, de liebe Jong,
So leicht bracht ich sie nit us der Fassong,
Und hat ich eins en Sammeltass' zerbroche',
Dann dach ich janz bestimmt jetzt häst de wat verbroche,
Die Mam' set nur ze mir, du küsst net vor die Tür,
Ich seht nur, Mam' ich kunnt doch nix dafür.

Ich binne ne Kölsche Jung, watt willste mache?
Ich binne ne Kölsche Jung und tun jern lache.
Ich bin och sonst nit schlecht, ne ich bin brav,
Min Lieblingswörtsche, heiss Kölle Alaaf!

Ich rate dir, loss niemals der Kopp hange,
Läv in de Daach erinn, dann wirst dich schon fange,
Denn wenn de nit mi lachst, dat is verkeht,
Sing doch ding Muttersproch eh Kölsche Leed,
Sing so wie ich, du bruchst dich nit zu schamme,
Und hest de jrosse Lust, dann singe mir zusamme,
Wenn do dann einestags fürm Himmelspöötzje stehst,
Dann sag dem Petrus heimlich, still und leis:

Ich binne ne Kölsche Jung, watt willste mache?
Ich binne ne Kölsche Jung und tun jern lache.
Ich bin och sonst nit schlecht, ne ich bin brav,
Min Lieblingswörtsche, heiss Kölle Alaaf!
2 views

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.